Mrz 29 2010

Brodtener Steilufer

Category: Ostsee,YY01admin @ 19:22


Das Brodtener Steilufer ist ein Küsenabschnitt der Lübecker Bucht und bietet einen grandiosen Ausblick auf die Ostsee. Ein Wanderweg führt oberhalb der Steilküste entlang zwischen den Orten Niendorf und Travemünde.

Wer den Wanderweg nutzt, und mit offenen Augen die Natur an der Ostseeküste am Brodtener Steilufer betrachtet, wird feststellen, dass die Steilküste an vielen Stellen gefährdet ist. Durch Erosion wird die Steilküste an vielen Stellen abgetragen. Dies geschieht durch die Einwirkung von Wasser und Wind. Besonders beeindruckend stellt sich diese Erosion dar, wenn ganze Bäume davon betroffen sind. Einige Bilder im Blog dokumentieren diesen Vorgang sehr eindringlich. Wo vormals noch sicheres Land war, ist heute schon eine Zone, in der das Meer sich Gebiete an der Steilküste zurückerobert.


An vielen Küstenabschnitten der Ostsee wird deshalb, pünktlich zum Beginn der Urlaubssaison, weißer feiner Sand aufgeschüttet. Schließlich sollen die Urlauber einen intakten Sandstrand vorfinden. Aber auch der Wanderweg am Brodtener Steilufer hat den Urlaubsgästen entlang der Steilküste einiges zu bieten. Während der Brutzeit können am Brodtener Steilufer zahlreiche Uferschwalben in den Brutkolonien gesichtet werden. Wichtig ist, dass die Vögel während der Brutzeit nicht von den Touristen gestört werden. Einige Teile der Steilküste stehen ohnehin unter Naturschutz. Während der Sommermonate nutzen einige Touristen und Einheimische die Trampelpfade an der Steilküste, um am Ufer der Brodtener Steilküste vor grandioser Kulisse zu baden. Das Ufer dort ist zwar etwas steinig, aber das Wasser ist glasklar, und der Aufwand wird durch einen einzigartigen Ausblick auf die Lübecker Bucht belohnt. Geologisch interessierte Urlauber oder Einheimische haben außerdem die Möglichkeit, an der Steilküste nach Versteinerungen zu suchen. Auch Taucher finden vor dem Brodtener Steilufer ein interessantes Revier.

Schlagwörter: ,