Nov 07 2009

AktivWald Wahlstedt

Category: Schleswig-Holstein,YY01admin @ 18:12


Der AktivWald in Wahlstedt ist ein beliebtes Ausflugsziel im Kreis Segeberg. Dabei ist der AktivWald ein Teil des Segeberger Forstes und befindet sich in einem Teil des Gehölzes, der von den Einheimischen seit jeher auch als „Arko-Wald“ bezeichnet wird. Der Aufbau des Aktivwaldes hat eine Zeit von ca. zwei Jahren in Anspruch genommen. Er besteht aus einem Trimm-Dich-Pfad mit insgesamt vierzehn Stationen. Es werden Übungen angeboten, angefangen bei Balancieren, über Bock springen, bis hin zu Hangeln an Ringen und Dehnübungen. Die Schwierigkeitsgrade sind unterschiedlich. Viele der Übungen können auch von weniger geübten Sportlern und Kindern im Grundschulalter absolviert werden.


So hat der Trimm-Dich-Pfad nicht nur für leistungsorientierte Sportler, sondern auch für weniger sportliche Zeitgenossen oder Familien mit Kindern seinen Reiz. Die vielen unterschiedlichen Stationen mit den Sportgeräten sind gerade für Kinder ein Anreiz, weiter zu laufen oder zu marschieren, weil man immer gespannt ist, was als nächstes kommt.


Die Gegend rund um den Trimm-Dich-Pfad im Segeberger Forst bietet auch für Menschen mit Interesse an Geschichte viele Einblicke. Die Gegend ist übersät mit alten, meist verfallenen Bunkern aus dem vergangenen Jahrhundert. Die Bunker sind von Pflanzen überwuchert und an einigen Stellen fast nicht mehr zu erkennen. Die Natur hat sich dieses Gebiet zurückerobert, was aber den Menschen nicht daran hindern sollte, sich in der frischen Luft ausgibig zu erholen.


Im Segeberger Forst gibt es mehrere gut ausgeschilderte Wanderwege, die zu Spaziergängen an der Waldluft einladen. Wer sich bei der Wanderung mucksmäuschenstill verhält und etwas Glück hat, kann dort Damwild beobachten, von dem es mehrere Rudel im Segeberger Forst gibt. Bei aller Begeisterung für die Natur, sollte man sich trotzdem an die markierten Wege halten. Der Wald ist weitläufiger als es für den Besucher den Anschein hat, und auf den ausgezeichneten Wegen kann man sich auch bei Dämmerung normalerweise nicht verlaufen.

Schlagwörter: ,

Comments are closed.