Mrz 22 2010

Schwentinepark Raisdorf

Category: Schleswig-Holstein,YY01admin @ 17:00


Der Schwentinepark Raisdorf ist ein Naherholungsgebiet im Umland der Landeshauptstadt von Kiel. In dem frei zugänglichen Wildpark (ohne Eintritt) gibt es verschiedene Tiergehege sowie einen Streichelzoo zu besichtigen.

Im Streichelzoo, von dem besonders die kleinen Gäste begeistert sind, gibt es vor allem Ziegen und Schafe. Im Frühling, kurz vor der Osterzeit, finden sich dort die ersten Osterlämmer ein, die auf staksigen Beinen die Welt im Schwentinepark erkunden. Aber auch gewaltige Tiere, wie Hirsche oder „Urviecher“, findet man im Freizeitpark bei Kiel. Leider sind die neugierigen und feinwolligen Alpacas im Wildpark nicht mehr anzutreffen. Dafür gibt es aber jede Menge anderer Tiere im Schwentinepark Raisdorf zu sehen. Da sind beispielsweise die Edelpapageien, verschiedene Geflügelsorten, Pfauen oder Wellensittiche. Die niedlichen Kaninchen lassen besonders die Kinderherzen höher schlagen.


Im Sommer gibt es dann noch das Freibad am Eingang zum Schwentinepark in Raisdorf, das mit der rasanten Wasserrutsche jung und alt begeistert. Aber nicht nur das Freibad bietet Abwechslung. Der Schwentinepark hat einen riesigen, auf mehreren terrassenförmigen Ebenen angelegten Spielplatz, auf dem sich die Jüngsten nach Herzenslust austoben können. Desweiteren gibt es einen Bootsverleih am Rosensee, der auch zum Erlebnispark Raisdorf gehört. Wer lieber zu Fuß geht, statt auf dem See zu rudern, kann auf ein gut ausgebautes Netz an Wanderwegen im Schwentinepark zurückgreifen. Das Naherholungsgebiet verfügt über eine Fläche von ca. vierzig Hektar. Durch die vielen interessanten Stationen im Wildpark, an denen der interessierte Besucher verweilt, verfliegt die Zeit jedoch wie im Flug. Für das leibliche Wohl der Besucher im Schwentinepark sorgen verschiedene Restaurants, sowie ein Kiosk direkt am Spielplatz. Außerdem laden die vielen Sitzgelegenheiten im Park die Besucher zum Picknick ein.

Schlagwörter: ,

Comments are closed.